builderall

Nothelferkurse im Berner Oberland

Werde in lockerer Atmosphäre zum Profi der ersten Hilfe!

 Nothelferkurse für den Führerausweis

 Nothilfe am Kind

 BLS-AED-SRC Komplettkurs

 First Responder

Nothelferkurse für Betriebe

Nothelferkurse für Führerausweiserwerbende

Möchtest du deinen Führerausweis machen und benötigst du noch den Nothelferkurs?
 
Oder ist dein letzter Nothelferkurs schon eine Weile her und du möchtest dein Wissen wieder etwas auffrischen? Dann bist du bei mir genau richtig.

Nothilfe am Kind

Die ist ein Kurs für Eltern, Grosseltern & Betreuungspersonen, die gerne wissen wollen, was bei einem Notfall mit Babys, Kleinkindern und jungen Erwachsenen zu tun ist.

BLS – AED – SRC – Komplettkurs

Dies ist der Folgekurs nach dem klassischen Nothelferkurs. Er eignet sich zur Weiterbildung und bildet unter Anderem auch die Grundlage für die Ausbildung zur First Responderin und zum First Responder.
 
Hier vertiefen wir die Thematik bezüglich der Wiederbelebungs-massnahmen wie der Reanimation und der Defibrillation. Wir nehmen die Techniken genauer unter die Lupe und üben in den praktischen Sequenzen, wie ein Defibrillator richtig angewendet und eingesetzt wird. 

Nothelferkurse für Betriebe

Mein neustes Projekt ist nun die individuelle Gestaltung der Kurse für Betriebe, um vor Ort das Personal zu schulen in der ersten Hilfe. Sei es z.B. in Kitas mit Nothilfe am Kind oder in anderen Betrieben, mit den lebenserhaltenden Massnahmen und dem Einsatz eines Defibrillators.

Was tun, wenn’s passiert?
Gemäss Arbeitsgesetz (ArGV 3, Art. 36 / siehe Link) ist jeder Betrieb verpflichtet, entsprechend seiner Betriebsgefahren, seiner Grösse und seiner Lage ein Erste-Hilfe-Konzept vorweisen zu können. Um ein solches Konzept umzusetzen, benötigt es auch dafür ausgebildete Ersthelfer.
Ist Ihr Betrieb auf einen Notfall vorbereitet? Sind adäquat ausgebildete Personen vor Ort, die wissen, was bei einem Unfall oder einem medizinischen Notfall zu tun ist?

Nebst der auf den Betrieb abgestimmten Erste-Hilfe-Ausstattung bedarf es ausgebildeten Ersthelfer*innen, welche über die nötigen Grund- und regelmässigen Weiterbildungen verfügen, um Notfallsituationen zu erkennen und richtig beurteilen zu können, die geeigneten Massnahmen einzuleiten und gegebenenfalls die Rettungskräfte strukturiert zu alarmieren.

Bagatellunfälle wie auch lebensbedrohliche Unfälle oder medizinische Notfälle sind Ausnahmesituationen, welche die direkt und indirekt betroffenen Personen in ihrer Handlung meist stark beeinflussen und behindern. Hier ist es von zentraler Bedeutung, dass für solche Notfälle geschulte Personen anwesend sind, die Koordination übernehmen und richtig Handeln können.

 

In unseren speziell auf Ihre Bedürfnisse und ihren Betrieb abgestimmten Kurse bilden wir ihr Personal zu zertifizierten Ersthelfern aus, damit wenn’s passiert jemand vor Ort ist, der einen kühlen Kopf bewahrt und dank den erworbenen Erste-Hilfe-Fähigkeiten der betroffenen Person die sofortige und optimale Hilfe zukommen lassen kann.

 

Melden Sie sich für eine individuelle Beratung gerne bei mir. Ich biete ihnen die richtige Lösung, ihren Betrieb sicherer zu machen.

Arbeitsgesetz Verordnung 3, Art. 36
Download: "hier klicken".

First Responder Kanton Bern

Was sind First Responder und um was geht es dabei?

Die rettungsdienstliche Versorgung im Kanton Bern erfolgt durch die kantonalen Rettungsdienste und die Luftrettungsorganisationen. Im Berner Oberland sind die Rettungsdienste der Spital STS AG und die Rettungsdienste der Spitäler fmi AG dafür zuständig. In der Luftrettung werden Basen der Rega und von Air Glacier betrieben.

Trotz der guten Versorgung in unserem Kanton, ist es rein topografisch nicht möglich, dass in jedem Fall ein Rettungswagen oder ein Rettungshubschrauber innert kürzester Zeit vor Ort ist.

Bei einem Herznotfall zählt aber jede Minute. Aus diesem Grund wurde im Kanton Bern der Verein First Responder ins Leben gerufen. Der Verein wird von den kantonalen Rettungsdiensten getragen.

Ziel des Vereins ist es, möglichst viele First Responder zu rekrutieren und auszubilden. Diese werden dann mittels einer speziell dafür gemachten App via Mobiltelefon alarmiert, wenn in der Region des jeweiligen First Responders eine Person einen Herznotfall erleidet, dringend Hilfe benötigt und der Rettungswagen eine längere Anfahrtszeit zu bewältigen hat. Wenn in der Nähe des Notfalls ein First Responder den Einsatz annimmt, ausrückt und rasch beim Patienten vor Ort ist, kann dadurch die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungswagens überbrückt werden.

Bei einem Patienten mit Thoraxschmerzen oder bei einer bewusstlosen Person kennen die First Responder die Sofortmassnahmen und können diese anwenden. Erleidet ein Patient einen Herz-Kreislauf-Stillstand, sind die First Responder bestens in Herzmassage und Beatmung geschult und können einen AED (Defibrillator) fehlerfrei anwenden. Durch den Einsatz der First Responder konnten im Kanton Bern schon viele Menschen optimal betreut und erfolgreich reanimiert werden.

Die First Responder sind mittlerweile ein nicht mehr wegzudenkendes, etabliertes Glied in der Rettungskette im Kanton Bern. Aktuell (Stand Februar 2022) sind im Kanton Bern ca. 2'500 First Responder registriert, welche bei einem Notfall gezielt alarmiert werden.

Wer kann First Responder werden?

Grundsätzlich kann jede*r First Responder werden. Alles was es dazu braucht, ist ein gültiges BLS-AED-Zertifikat welches mit einem BLS-AED Grundkurs (zum Beispiel von Wunderbars für Dich) erworben werden kann. Das Zertifikat darf nicht älter als 2 Jahre sein. Im Weiteren braucht es den Besuch einer Einführungsschulung, welche durch den Verein der First Responder an diversen Standorten im Kanton Bern angeboten wird.

Gerne gebe ich Dir weitere Auskunft über die First Responder und würde mich freuen, wenn auch Du Dich zum Mitmachen entschliessen würdest.

Unsere nächsten Termine

Nothelferkurse für Führerausweiserwerbende
Fr./Sa.    21./22. Oktober 2022
Fr./Sa.    20./21. Januar 2023
Fr./Sa.    12./13. Mai 2023
Fr./Sa.    27./28. Oktober 2023
BLS-AED Komplettkurs
Sa. 19. November 2022
Nothilfe am Kind
Sa. 27. August 2022
Sa. 25. Februar 2023
Sa. 30. September 2023

Manuela Wampfler

Zertifizierte Nothilfe Instruktorin, BLS AED Instruktorin und Kindernotfall Instruktorin

nothilfe@wunderbars.ch

079 787 22 67

Anfahrt

Power Jet AG
Burholz 49
3753 Diemtigen

Der Übungsraum befindet sich im
1. Stock der Firma Power Jet
im Burgholz